Wusstet ihr, dass Hurts ein deutsches Lied haben? Ich weiß es jetzt jedenfalls: Ohne dich, ein Cover des Songs von Selig. Bei Selig denke ich dann an Unheilig und bei Unheilig daran, dass er ja jetzt aufhört zu singen, „wenn es am schönsten ist“. Eigentlich mochte ich den Grafen noch nie wirklich, deshalb ist das auch nicht schlimm. Aber irgendwie war er doch mal etwas Anderes in der deutschen Musikszene. Und bei Unheilig denke ich an seinen Auftritt am Samstag bei der letzten Show von Wetten, dass..? und das macht mich dann wirklich traurig, weil das Ende von Wetten, dass..? schließlich einen tragischen Grund hat und es außerdem eine Sendung war, die irgendwie dazu gehörte.

Aber um all das geht es hier überhaupt nicht - das wollte ich nur mal loswerden -, sondern um Hurts und ihr deutsches Lied. Sind die nicht eigentlich Engländer? Schnell bei Wikipedia geschaut: Ja, sind sie. Dann ist ihr Deutsch aber ziemlich gut. Und das Lied auch. Passt zu ihnen. Irgendwie traurig, melancholisch, aber nicht akustisch, sondern mit Synthesizern und was auch immer im Hintergrund. Typisch Hurts eben - trotz der anderen Sprache. Die Version von Selig bei TV Noir dagegen ist leidender, akustischer und eben live.

Welche Variante gefällt euch besser?